Newsletter | LED Online-Shop coming soon | Impressum
LED Leuchtmittel Shop by L-E-D.COM
LED Licht in Schaufenster und Vitrinen für Schmuck und Uhren

LED Online-Lichtrechner

Einer der wichtigsten Entscheidungsfaktoren, speziell bei LED-Licht, ist die Beurteilung von Helligkeit und der beleuchteten Fläche.

Durch die Vielfältigkeit an Lichtstärken und der unterschiedlichen Abstrahlwinkel haben Sie mit LED-Leuchtmitteln mehr als je zuvor die Möglichkeit die Beleuchtung genau an Ihre Vorstellungen anzupassen. In den technischen Details des gewünschten Leuchtmittels finden Sie in der Regel den Lichtstrom (Lumen), welcher die maximale Gesamtabstrahlung angibt. Dieses Licht wird nun im definierten Winkel ausgesendet, wodurch Sie unter Angabe der Entferung in Meter die Beleuchtungsstärke (Lux) am Boden oder am Tisch errechnen können.
Gleichzeitig erhalten Sie mittels unten stehendem Lichtrechner den Durchmesser des Lichtkegels und somit die beleuchtete Fläche.

Je nach Art des Leuchtmittels, kann das Licht im Kegel von der Mitte nach Außen stärker abfallen. Im Falle von mehreren Lichtquellen achten Sie auf eine entsprechende Überschneidung der beleuchteten Flächen um eine gleichmäßige Ausleuchtung zu gewährleisten.

Bitte bachten Sie, dass alle Angaben nur als grober Richtwert dienen können, für eine endgültige Entscheidung ist meist ein Praxistest auschlaggebend. Unten stehende Skizze dient nur der Veranschaulichung, Winkel und Entfernungen entsprechen nicht den eingegebenen Werten.

Benötigte Eingabewerte (Nach Eingabe Klicken):
 

lm (Lumen des Leuchtmittels)
° (Abstrahlwinkel des Leuchtmittels)
m (Beleuchtungsabstand in Meter)



Ergebnisse:

Durchmesser am Boden: m

Beleuchtungsstärke am Boden (Lux): lx

Candela: cd

Raumwinkel: sr


Begriffserklärungen

  • Lumen:
    Mit Lumen wird die Einheit des Lichtstroms bezeichnet und gibt die pro Sekunde abgestrahlte Leistung im Wellenbereich des sichtbaren Lichts an.
  • Candela:
    Mit Candela wird die Lichtstärke gemessen und ist der Lichtstrom pro Raumwinkeleinheit. Eine Haushaltskerze erzeugt ca. 1cd, anders angegeben 12 Lumen, welche sich gleichmäßig in alle Raumrichtungen verteilen.
  • Lux:
    Mittels Luxmeter kann die Beleuchtungsstärke in Lux gemessen werden. Dadurch erhält man konkrete Werte und Angaben zur Helligkeit am Boden oder auf Arbeitsflächen. Aus dem erzeugten Lichtstrom, dem Abstrahlwinkel und der Entfernung läßt sich die Beleuchtungsstärke mittels obigem Onlinerechner errechnen.
  • Abstrahlwinkel (Öffnungswinkel):
    Ist bei jedem Leuchtmittel angegeben um feststellen zu können ob das erzeugte Licht gleichmäßig rundum (360°) oder innerhalb eines bestimmten Winkels abgestrahlt wird. Nur mittels Lumen und Abstrahlwinkel lässt sich die "Helligkeit" eines Leuchtmittels an einem bestimmten Ort konkret voraussagen.
    Beispiel: Die meisten LED-Röhren strahlen Licht "nur" innerhalb von 120° ab, Leuchtstoffröhren jedoch auf 360°. Wenn Sie nur das Licht unterhalb der Röhre sinnvoll nutzen, reicht bei der LED-Röhre ca. 1/3 des Lumenwertes der Leuchtstoffröhre. Wenn über Reflektoren zusätzlich Licht der Leuchtstoffröhre genutzt wird, muss das LED-System entsprechend höher bemessen sein, um identische Beleuchtungsstärken zu erreichen.